Herbst - Deutschland

Verwildern - am Rande der Zivilisation Baum-Seil-Aktion

Drei Tage Intensivseminar und Spezialcoaching - Outdoor - Indoor - für zehn Männer - 5 Plätze frei -


Leitung
 

Reinhold H. Schäfer Kontakt

Henning Höfer           Kontakt
Dipl. Pädagoge
Zertifizierter Seilgartenausbilder
Outdoortrainer

 

 



In der Ferne sehe ich die Lichter der Stadt,
aber ich bin weit weg davon
und dem Leuchten der Sterne näher ...

Ich höre die Geräusche der Zivilisation, vorbeifahrende Autos, manchmal eine Sirene

und doch bin ich weit weg davon!

 

 

 

 

 
 

Natur - Lagerplätze - Feuer
 

Niedrig- und Hochseil-Aktionen  

Holz sägen und hacken 

Rustikale Hüttenküche  

Einzelcoaching - Naturrituale 

Lagerplätze mit Feuerstellen

 
 

Übernachtung
 

in rustikaler Waldhütte

im Tipi  

im Einzelzelt

im Freien im Wald und auf der Wiese

… und in den Bäumen 

 

Termin

Wochenende 11. - 13. September 2020
Abholung ab S- Bahnhof Weetzen 17:00 und 18:00
Beginn freitags 19:00 mit Abendessen, Seminarbeginn 20:15
Ende sonntags  13:00 -14:00 Mittagessen, 15:00 bringedienst zum S- Bahnhof Weetzen Abreise

 

Ort

Waldrandlage bei Weetzen / Hannover 

 

 

Du bist hier richtig, wenn
 

  • du die Sinnlichkeit der elementaren Kräfte der Natur- Feuer, Wasser, Erde und Luft wieder einmal spüren willst

  • du Zugang zu Deiner kraftvollen und vitalen Lebenslust und Leidenschaft suchst

  • du Dich öffnen willst und erfahrenen Mentoren und Seil- und Baumkletter-Experten anvertrauen kannst, die dich seelisch, geistig und körperlich auffangen

  • dich jederzeit unter wilden Männern absolut sicher und gesichert fühlen willst 

  • dein Körper durchlässig und geschmeidig werden oder bleiben soll

  • du einfach entspannen, genießen, nichts tun und doch erleben willst

 

 

Es geht um...

Angst und Mut, Ausblick und... dem Himmel so nah...
in die Tiefe stürzen und… gut auf der Erde ankommen
Übermütig über wackelnde Elemente

Die Dynamik und Balance der Kräfte

Gut gesichert sein und selbstbestimmtes Loslassen ins Unbekannte
Die körperliche Kraft der Gruppe einsetzen, um einem Einzelnen das „Fliegen“ zu ermöglichen

Und auch um...

Ich will das nicht! Das ist mir zu schwierig! Das ist zu gefährlich!
Noch nicht wissen, ob ich es kann


Eine eigene Haltung gewinnen

Was tut mir gut, was nicht?
Held sein und dennoch einem unausgesprochenen Gruppendruck nicht nachgeben.
Ich bin selbstverantwortlich!
Ich handle für mich angemessen.


Läßt sich davon etwas auf Deinen Alltag übertragen?

 

 

Ablauf

Freitagabend nach dem Einrichten des Lagers und dem Abendessen, gibt es eine erste zeremonielle Runde zum gegenseitigen Kennenlernen - auch in Bezug auf die Erwartungen und Schwerpunkte des Wochenendes.

Wer verbringt die erste Nacht, wo und wie?

Samstag begleiten wir euch nach körperlichen und mentalen Vorübungen bei Seilaktionen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Tagsüber gibt es Proviant, am Abend ein warmes Essen.
Vorher steht Holzsägen und -hacken an.

Sonntagvormittag: Nachklang! Wie geht es Dir?

Abbau und Mittagessen

 

 

Kosten

Leitungshonorar:   240,- incl. MwSt.

Vorortkosten:        160,- in bar

Material, Seile, Gemeinschaftszelt, Platz- und Hüttenmiete, Fahrtkosten und Kosten für Assistent, Feuerholz, Transfer, Unterkunft, Verpflegung, etc.

Bitte beachten Sie die MännerQuest®-Bücher, bestellen Sie kostenlos und unverbindlich die Broschüre und laden Sie sich die Interviews herunter

 

… und raus aus dem Bürokäfig…